Die Schmuck-Trends für 2019 – es glitzert und funkelt

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und schon in wenigen Wochen steht Weihnachten vor der Tür. Wer noch auf der Suche nach dem passenden Geschenk für die Liebste oder den Liebsten ist, ist mit einem geschmackvollen Schmuckstück immer gut beraten. In weiser Voraussicht sollte man dabei schon jetzt die Schmuck-Trends für das kommende Jahr im Blick haben. Denn eines ist sicher: Wer zugunsten eines auffälligen Schmuckstückes auf die Handtasche als Hingucker verzichtet zeigt in 2019, das er modisch absolut up to date ist.

Das Motto: Bitte schön auffällig!

Auch die großen Designer haben die Tendenz, mit eleganten Schmuckstücken einen Blickfang zu schaffen, erfasst und deswegen ein besonderes Augenmerk auf ihre Schmuckkollektionen für 2019 gelegt. Sie setzen dabei besonders auf Weiblichkeit und äußerst hochwertige Materialien. Glitzernde Accessoires sind im nächsten Jahr absolut en vogue – solange das Funkeln auch von wirklich ausgewählten Strass- und Edelsteinen stammt und nicht von billigem Modeschmuck, den man an jeder Ecke bekommen kann. Frei nach dem Motto „Viel hilft viel“ sollte hier am Glanz nicht gespart werden. Richtig exzentrisch und aufsehenerregend darf es sein. Schimmernde Kristalle auf großen, silbernen Schmuckstücken setzen ein echtes Statement. Der Trend zum Silberschmuck wirkt dabei jung und frisch. Und auch Perlen sind in der nächsten Saison wieder ein absolutes Must-Have.

Ethno-Style – der Weltenbummler-Look

Der Ethno-Look ist schon seit mehreren Jahren ein Trend in den Schmuck- und Modekollektionen. Und dieser geht – zumindest beim Thema Accessoires – auch im nächsten Jahr weiter. Schmuckstücke, deren Design sich am wunderschönen Nationalschmuck verschiedener Länder und Kontinente orientiert, sind absolute Hingucker. Egal ob Griechenland, Indien oder die Länder des afrikanischen Kontinents, ferne Länder sind für 2019 die beste Inspiration für traumhafte Schmuckstücke, die einen sommerlichen, exotischen oder mediterranen Look perfekt machen. Besonders schön sind dabei Kombinationen aus dem angesagten Silberschmuck mit Naturmaterialien wie Leder oder Holz. Genauso können diese Materialien auch einzeln zum Beispiel als Leder-Wickelarmband oder holzgefertigtem Armreif getragen werden. Eingearbeitete feine Elemente wie kleine Glasperlen oder Halbedelsteine sind dabei zusätzlich schöne Blickfänge.

Her mit den lässigen Boho-Stücken!

Der Boho-Style ist der Inbegriff des Vintage-Looks. Er steht für Freiheit und Kreativität, Kunst und Intellekt. Boho ist dem Ethno-Style gar nicht unähnlich und daher ist es auch nicht verwunderlich, dass auch dieser Trend schon seit Längerem besteht und weiter andauert. Auch im nächsten Jahr werden die Schmuckstücke also wieder mit Quasten, Federn, Glasperlen oder Edelsteinen zu wahren Meisterstücken verarbeitet. Auch typische Symbole des Boho-Chics wie Sterne oder das Peace-Zeichen, zum Beispiel wunderschön als Kettenanhänger in Szene gesetzt, dürfen nicht fehlen. Bei den Farbtönen reicht die Palette von erdig-warm bis sonnig-belebend. Hier ist also für jeden Geschmack etwas dabei.

Die wichtigsten Schmuckstücke – und wie sie getragen werden

Ein großes Thema in 2019 werden Ringe sein. Auch hier ist herausragen wieder alles. Massive, silberne Ringe in auffälligen Formen, die gerne auch auf den Handschuhen getragen werden dürfen, sind ein absolutes Must-Have. Genauso wie edle, zwei- oder sogar dreifach gestaltete Phalanx-Ringe oder feine, anspruchsvoll verzierte Nagelringe.
Beim Halsschmuck werden besonders elegante Choker, gerne mit hochwertigen Edelsteinen ausgeschmückt, zu sehen sein. Auch Multilayering-Ketten mit großen, asymmetrischen Anhängern spielen eine enorme Rolle.
Bei den Ohrringen wird auch im nächsten Jahr wieder auf Statements gesetzt. Einfache Stecker oder Ringe waren gestern, in 2019 trägt man große, geometrisch geformte oder sehr lang herunterhängende Ohrringe.
Beim Armschmuck geht der Trend zu handgefertigten Armbändern. Aber auch dünne Kettchen oder glitzernde Kristall-Armbänder sind en vogue. Auch hier darf wieder ein Statement gesetzt werden, indem man das Armband einfach über dem Ärmel des Mantels trägt, entweder entsprechend dem Outfit oder als Blickfang im komplementären Farbton.

Kommentar hinterlassen zu "Die Schmuck-Trends für 2019 – es glitzert und funkelt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*